Wie lange habt ihr gebraucht bis die Pfunde purzelten nach der Schwangerschaft?

Es ist ja toll, wenn man schnell wieder sein altes Gewicht nach der Schwangerschaft hat aber mal ehrlich ich hab kein Personal Trainer der mich anfeuert, dutzende Nannys die mein Kind rund um die Uhr versorgen und ehrlich gesagt soll dass etwa Gesund sein, wenn man stillt?

Letztens durfte ich mir anhören „Bei manchen weis man nach der Geburt gar nicht ob sie noch Schwanger sind, ich würd sofort eine Diät machen, wenn ich so aussehe“ Ja in dem Moment war ich nicht gemeint aber irgendwie fand ich, dass sehr verletzend. Jeder nimmt in der Schwangerschaft unterschiedlich Gewicht zu oder ist schon vor der Schwangerschaft Konstitutionsbedingt anders gebaut.  Warum legen wir bei anderen soviel Wert darauf wie sie aussehen nach der Schwangerschaft und setzen uns so unter Druck? Können wir nicht einfach die Zeit danach geniessen und es langsam mit unseren Pfunden angehen?

Ich habe im Juni meinen Sohn auf die Welt gebracht, aufgrund dass ich schon eine Tochter habe und dadurch auch etwas stress, verlor ich etwas an Gewicht und hatte fast mein altes Gewicht wieder. Ja es kommt ein „aber“ Weiterlesen

Heute im TV

Heute 20:15 Uhr im ZDF Bella Block: Angeklagt

Ich bin gespannt wie weit sie die Thematik ansprechen in Bezug auf Schreibabys, meine kleine Löwin war auch ein Schreibaby.

Mal schauen ob ich zum gucken komme oder ob der Tiger nach Mama verlangt;-)

Ja ich kam zum gucken!
Schade war nur dass man auf das Thema Schreibabys nicht wirklich eingegangen ist. Ja Schreibabys schreien viel, aber dafür gibt es auch Gründe. Ich schreibe irgendwann mal einen Beitrag über Schreibabys, da ich ja da selbst Erfahrungen machen durfte.
Seit dem ich Mutter bin fällt es mir immer schwerer Filme zu schauen wo Kinder getötet oder misshandelt werden. Als Mutter, will man doch seine Kinder beschützen und sie aufwachsen sehen, wie sie ihren eigenen Charakter bekommen und ihren Weg gehen.
Ich bin immer wieder geschockt, wenn ich im Fernsehen sehe wie man Kinder furchtbare Dinge an tut.  Ja es war ein Film, aber leider gibt es dass in der Realität auch und oft weitaus schlimmer. Da stellt sich die Frage warum? Überforderung? Möchte man trotz Kind, seine Bedürfnisse nicht einschränken? schlechte Kindheit?
Kann man das überhaupt rechtfertigen? Ist dies nur ein vorrübergehender Zustand bei den Müttern und haben sie danach ein schlechtes Gewissen? Oder kann man so Eiskalt sein?

Ich will es mir gar nicht vorstellen, manchmal hab ich Verständnis aber Nein man kann das nicht Rechtfertigen Kinder sollten beschützt aufwachsen dürfen und in unserer Welt wenigstens zu Hause das Gefühl haben von Geborgenheit, Wärme, Liebe und so akzeptiert zu werden wie sie sind.

Mein Blog ist da yeah!!!

Breites Grinsen im Gesicht:-)

Nach langem hin und her überlegen hab ich mich nun doch für einen Blog entschieden.Ich bin fast 30 Jahre, finde langsam meinen Weg den ich gehen will. Bin gesegnet mit einem wunderbaren Mann und zwei lustigen, wilden, emotionalen einfach zum abknutschenden Kindern (was wahrscheinlich jede Mama sagt, aber es stimmt).  Weiterlesen